Affektkontrolltraining

A.K.T®

Thesen

Affektkontrolltraining ist eine Übungsmethode, bei der Konfliktbewältigungsstrategien mit Hilfe von Körperübungen entdeckt und trainiert werden. Oft ist Bewegung ein nützlicher und einfacher Weg, um scheinbar unüberwindliche Probleme mit leichten Übungen erkennbar und konkret „begreifbar“ zu machen. Sanftes, fast meditatives Training und intensives, dynamisches Miteinander bilden den Rahmen für die Begegnung mit Angst, Neugier, Schmerz und Freude, mit Wut und Trauer, mit tiefen Gefühlen und Lebenswünschen. Es ist ein anstrengender, aber lohnender Versuch, neue Zuversicht und alte, längst vergessen geglaubte Kraft zu entwickeln.

Affekte, primäre Motivationskräfte, führen ungezügelt oft zu:

» weiter